SPECIALS

Wir versuchen nichts zu verschwenden oder wegzuwerfen und nutzen alles, was wir aus den Früchten herausholen können.

Beim Prozess der Cider-Produktion fällt unter anderem hefetrüber Most an, den wir aufgefangen und anschließend destillieren oder weiter zu Essig fermentieren. Daraus entstehen weitere Spezialitäten.

2021
ARTEMESIA

2021 Artemesia

Birnenwermutwein

Die Methode der Vermouth-Herstellung angewendet auf einen Birnenwein. Dabei spriten wir den Birnenwein zum Ende der Gärung mit einem kräuteraromatisierten Obstbrand auf. Die Methode kennt man auch vom Portwein.

Leichtes Strohgelb mit kräftig kantiger Kräuter-Bitter-Aromatik. Mit etwas Sauerstoff ätherische Exotik. Am Gaumen fruchtig bitter mit schmelzender Textur.

Detail PDF

Holunderkapern
Holunderkapern_Rose.png
SOLD OUT

HOLUNDER-KAPERN

Holunder-Kapern

Die Holunderbeeren werden geerntet wenn sich das Stielgerüst rot färbt, die Beeren aber noch grün sind.

Die Beeren werden nach kurzer Lagerung abgezupft und anschließend in einer Lake aus Steinsalz eingelegt. Dabei beginnt eine milchsaure Fermentation, wodurch die Beeren etwas von dem Salz aufnehmen.

Nach zwei Tagen werden die Beeren abgegossen und blanchiert.

Und anschließend in einem Sud aus unserem Apfelessig, Wasser, Rübenzucker und etwas Steinsalz eingekocht & eingeweckt.

Holunder Kapern Rosé

Hier wurde dem Sud etwas Holunderbeer-Saft hinzugefügt.

Dadurch wird die Fruchtigkeit der Beeren  betont, und sie bekommen nach längerer Lagerung in dem Sud eine rosa Färbung.

BOSKOP ESSIG

Boskop Essig
SOLD OUT

Apfelessig Pur Boskop

Wir sammeln die hefetrüben Überbleibsel von unserem Cider, um daraus Essig zu machen.

Nach der ersten alkoholischen Gärung versetzen wir den Apfelwein mit einer Essigmutter vfermentieren ihn weiter zu Essig. Unfiltriert und unpasteurisiert abgefüllt.